One Two
Sprechzeiten

Die Sprechzeiten im Fachschaftsraum (Poppelsdorfer Schloss, 1. Stock, Raum 1.112):

Unsere Öffnugszeiten für die vorlesungsfreie Zeit:

 
nach Absprache

 

 

Unser Sitzungstermin im WS 19/20:

wird bekannt gegeben

 

Außerdem erreicht ihr uns auf Facebook, Instagram und per E-Mail

facebook button

InstagramLogo

 

Unsere E-Mail:

[Email protection active, please enable JavaScript.]

Weitere Infos unter Kontakt

 
Sie sind hier: Startseite Exkursionen Exkursionen

Exkursionen

Es gibt nationale aber auch internationale Exkursionsziele. Häufig bleibt man während einer Exkursion nicht an eine Lokalität gebunden, sondern fährt quer durch das Gebiet.

Peru

Peru

Exkursionen sind ein wichtiger Bestandteil des Studiums Geowissenschaften. Hier erfährt die Theorie durch praktische Arbeit neue Perspektiven und Einblicke.

Der Ablauf einer Exkursion ist meist von den begleitenden Professoren sorgfältig geplant. Pro Exkursionstag werden zwischen 2 und 8 Aufschlusspunkte in der geschlossenen Gruppe aufgesucht und besprochen. Die vorher selbstständig gebildeten, zwei bis fünf Personen großen Gruppen fassen diese später in einem Protokoll zusammen.

Die Abendgestaltung kann selbst bestimmt werden.

Die Anreise und Verpflegung kann im Preis inbegriffen sein, muss aber nicht. Darüber hinaus ist eine selbstständige Anreise in Länder wie Griechenland oder Spanien nicht unüblich.

Je weiter die Exkursion entfernt ist, desto teurer kann es werden. Kontinentübergreifende Exkursionen können auch schon einmal die 1000€-Grenze knacken, sind aber selbstverständlich weder Pflicht noch Alltag.

Große Exkursionen (10-14 Tage) kosten im Schnitt je nach Ziel zwischen 400€ und 800€.

Artikelaktionen